Header

Geschichte

Im Jahre 1897 wurde der Garser Tennisklub gegründet.  So konnte der Tennisschläger damals zunächst auf einem Platz geschwungen werden. Aufgrund der regen Teilnahme von Sporthungrigen folgte recht bald der Ausbau eines zweiten Tennisplatzes.

Ein historisches Ereignis fand im Jahre 1912 statt – das erste Tennisturnier Österreichs! Um dies am 17. und 18. August 1912 veranstalten zu können, wurde die Anlage ein zweites mal vergrößert – es kamen Platz 3 und 4 hinzu. Zahlreiche Weltklassespieler nahmen an dem ältesten Turnier Österreichs teil.

Selbst die beiden Weltkriege konnten der Tennisleidenschaft und Sportbegeisterung keinen Abbruch bescheren!

Im Jahr 1952 war der Garser Tennisklub einer der Gründungsvereine des NÖ. Tennisverbandes (NÖTV).

Ab 1962 trat der Tennisklub sogar der Sportunion Niederösterreich bei. Durch den großen Andrang seit den 60er Jahren wurde die Anlage weiter auf- und ausgebaut. Es folgte von 1972 bis 1980 die Errichtung des Klubhauses.

Den bislang schwersten Unwetterschaden erlitt der Garser Tennisklub im August 2002, auf Grund des Jahrhunderthochwassers. Dank zahlreicher Unterstützungen erstrahlt unser Tennisplatz wieder in altem Glanz. Ein Dank gilt der Unterstützung des Landes Niederösterreich, der Marktgemeinde Gars/Kamp und der aktiven Mithilfe von freiwilligen Helfern.

Unser Tennisklub kann somit im Jahre 2017 wieder mit folgenden Highlights aufwarten:

• ca. 150 Mitglieder

• über 200 Kinder in Sommertenniskursen

• Gratis-Kinder-Tenniswoche zu Ferienbeginn

• 9 Mannschaften genannt im NÖTV

• ganzjährige Tennisschule durch die Tennisschule Wolfgang Plessl

• Tennisstützpunkt für Nachwuchsarbeit im Waldviertel

• Trainingsmöglichkeiten auf 4 Freiplätzen der Tennisanlage Gars

• Gastronomiebetrieb von April bis Oktober